Coronabedingt müssen sämtliche Veranstaltungen des VAMV im 'Brückenhaus', Werkstr. 8 bis auf Weiteres aufgeschoben werden!  
          Einzelberatungen zu Trennung, Scheidung, Alleinerziehen finden statt!

  Anmeldung + Maske tragen erforderlich

unter 07071 23517 oder info@vamv-tuebingen.de

Sie sind hier: Startseite > Angebot > Beratungsstelle

Beratungsstelle

Die Beratungsstelle des VAMV Tübingen gibt es seit 1978. Sie hat zur Aufgabe, KlientInnen in persönlichen Krisen, bei familiären Konflikten oder Problemen der Existenzsicherung, Information und Unterstützung anzubieten.
Nach dem Prinzip Hilfe zur Selbsthilfe sollen gemeinsam mit den Ratsuchenden Lösungsstrategien erarbeitet werden.

Schwerpunkte sind:

Informationen zu den Rahmenbedingungen des allein Erziehens

  • Soziale und materielle Hilfen für Schwangere, Eltern und Kinder
  • Fragen in Zusammenhang mit Trennung und Scheidung (Beratung nach §§17,18 KJHG)

Lösungsmöglichkeiten für psychosoziale Konflikte in Zusammenhang mit Schwangerschaft, Trennung und Elternschaft

  • Beratung und Begleitung bei lediger Schwangerschaft
  • Beratung und Begleitung im Trennungsprozess
  • Scheidungsberatung im Vorfeld juristischer Intervention
  • Unterstützung und Beratung in Sorgerechtsfragen
  • Beratung bei Umgangsproblemen
  • Beratung bei Erziehungsproblemen in Zusammenhang mit getrennter Elternschaft

Beratung zur beruflichen Orientierung und Wiedereingliederung

  • Hilfe bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven
  • Suche nach Wegen aus der Sozialhilfe
 
  • Tipps und Unterstützung bei der Wohnungssuche
  • Hilfe bei Schwierigkeiten im Umgang mit Ämtern
  • Vermittlung an andere fachliche Unterstützungsangebote
  • Hilfe bei der Suche nach geeigneten Anwälten
 
Kostenlose Rechtsberatung für VAMV-Mitglieder durch FachanwältInnen
  • in Familienrecht (inkl. ausländisches Familienrecht)
  • in Sozial(hilfe)recht
  • in Arbeitsrecht
Die Beratungen erfolgen durch speziell ausgebildete Fachkräfte (Dipl.Päd.), die regelmässig an Supervision und Fortbildung teilnehmen und über eigene Erfahrung mit Alleinerziehung verfügen. Die MitarbeiterInnen unterliegen der Schweigepflicht.
 
Das Beratungsangebot gilt für alle Ratsuchenden und ist Gebührenfrei. Um das Angebot zu sichern, ist der VAMV jedoch auf eine Geldspende angewiesen, deren Höhe im eigenen Ermessen liegt.
    Donnerstag, 22.04.21, 16 - 18h Stadtteilbüro TÜ Waldhäuser-Ost
Offene Einzelberatung zum Thema Trennung, Scheidung, Alleinerziehen

Anmeldung nicht erforderlich

 Sonntag,  02.05.21,      11-13h                                       Digitaler Sonntagsbrunch!

 Rechtzeitige Voranmeldung für Zugangsdaten erforderlich